Multiscreen mit 3 Beamern evtl noch mehr...
  • haegi2006
    junior Member
    Posts: 3
    Joined: Mon Jan 26, 2009 10:40 pm

    Multiscreen mit 3 Beamern evtl noch mehr...

    by haegi2006 » Mon Jan 26, 2009 10:56 pm

    Hallo,

    bin noch ziemlich "frisch" was das VJen angeht darum hab ich ein paar fragen:

    ich arbeite zur zeit mit Resolume und werde in den nächsten wochen komplett auf Mac/Modul8 umstellen.

    Zur Zeit haben wir 3 Beamer die schon alle bild an bild eingestellt sind. Jetzt sind sie aber noch durchgeschliffen und alle 3 haben das selbe bild.

    1. Wollte nun fragen was man benötigt um mit Modul8 aus den 3 Beamern sozusagen 1 zu machen und ob das empfehlenswert ist?

    2. der chef will demnächst noch 2 42Zoll LCD Bildschirme holen, kann ich die auch noch dazuhängen also unabhängig von den 3 beamern?

    Fragen über fragen...wie gesagt momentan arbeite ich mit Resolume auf Windows und nur einem VGA-Output meines Laptops... das ganze läuft leider sehr instabil... :roll:

    Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

    Danke schon mal!!!

    LG
    Hägi
  • User avatar
    ilan
    garageCube team
    Posts: 1014
    Joined: Thu Jan 20, 2005 2:56 am
    Location: Berlin, Germany
    Contact:

    by ilan » Tue Jan 27, 2009 2:20 pm

    Hallo,

    Was du nachfragst ist moeglich. :)

    Aber zuerst: was fuer einen computer hast du? Macbook Pro oder Mac Pro mit multiple video cards?

    Herzliche gruesse
    ilan katin

    << communication is only possible between equals >>
  • haegi2006
    junior Member
    Posts: 3
    Joined: Mon Jan 26, 2009 10:40 pm

    by haegi2006 » Tue Jan 27, 2009 8:17 pm

    Wie gesagt im moment noch mit windows usw....werd mir erst noch alles zulegen.

    Hab noch das halbe netz durchgoogled und bin auch fündig geworden.
    Das würde dann mit einem triplehead2go funktionieren.

    Nur wenn ich mir die Ausgangsleistungen sämtlicher Mac's anschau, wird das mit 3 Beamern schon nicht ganz ohne oder?
    Ausgangsauflösung wird von apple bei allen mit 2560 x 1600 Pixel angegeben...

    Was wird denn empfohlen um mit Modul8 anständig arbeiten zu können? Will halt mobil bleiben, weil ich auch immer wieder mal wo anders unterwegs bin.


    Schwanke zwischen dem großen kleinen Macbook ;-) (2,4ghz) was halt wegen der größe schon praktisch wäre...
    Weiß aber nicht ob die hochgelobte onboard grafikkarte aussreicht?

    und halt nem Macbook pro!


    Mein uralter acer aspire5670 zieht immerhin Resolume über VGA bis auf ein paar kleinen ruckeleien beim einladen der videos einwandfrei.

    Darum dachte ich, dass das kleine Macbook auch reichen könnte...

    Grüsse!
  • User avatar
    ilan
    garageCube team
    Posts: 1014
    Joined: Thu Jan 20, 2005 2:56 am
    Location: Berlin, Germany
    Contact:

    by ilan » Tue Jan 27, 2009 9:09 pm

    Wenn du mobil bleiben moechtest, dann kannst du mit dem TripleHead2go aus einem MacBook Pro mit drei beamern arbeiten.

    Wenn du videos mit voller resolution hast die eben sehr gross sind, dann wird das programm langsam. Aber wenn du mit layers eine komposition aus kleineren elementen machst wird es schneller gehen.

    Hier ist ein link mit beispielen:
    http://www.youtube.com/watch?v=eBa3V7iDZ-c

    Nur ein MacBook ist nicht stark genug. Du brauchst ein MacBook Pro fuer TripleHead2go.
    ilan katin

    << communication is only possible between equals >>
  • haegi2006
    junior Member
    Posts: 3
    Joined: Mon Jan 26, 2009 10:40 pm

    by haegi2006 » Tue Jan 27, 2009 10:21 pm

    vielen dank erstmal für die antworten!

    Grundsätzlich ist ja grafikkarte, arbeitsspeicher und festplatte am wichtigsten, wenn ich das soweit richtig verfolgt habe.

    Werde mich dann wohl doch für ein pro entscheiden, da die meisten nur auf pro's arbeiten...muss ja nen grund haben! :)


    Ich probiers einfach mal aus und dann sehe ich ja was rauskommt! ;)
  • Biggie
    junior Member
    Posts: 2
    Joined: Tue Jan 22, 2013 5:17 pm

    Re:

    by Biggie » Tue Jan 22, 2013 5:23 pm

    ilan wrote:Wenn du mobil bleiben moechtest, dann kannst du mit dem TripleHead2go aus einem MacBook Pro mit drei beamern arbeiten.

    Wenn du videos mit voller resolution hast die eben sehr gross sind, dann wird das programm langsam. Aber wenn du mit layers eine komposition aus kleineren elementen machst wird es schneller gehen.

    Hier ist ein link mit beispielen:
    http://www.youtube.com/watch?v=eBa3V7iDZ-c

    Nur ein MacBook ist nicht stark genug. Du brauchst ein MacBook Pro fuer TripleHead2go.

    Muss es denn unbedingt ein Mac sein? Kann man das Modul auch mit einem normalen Computer ansteuern? Ein Mac ist ja immerhin ganz schön teuer.

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests